MBSR

Das Achtsamkeisbasierte Stressreduktionsprogramm wurde von dem Molekularbiologen Jon-Kabatt-Zin entwickelt. Das Ziel der diversen Übungen ist „das nicht wertende Annehmen dessen, was gerade im Augenblick annehmbar ist“.

Eine positive Auswirkung der MBSR-Anwendung konnte bei unterschiedlichen psychosomatischen und psychischen Beschwerden in Studien nachgewiesen werden(u.a. bei der Behandlung von chronischen Schmerzzuständen, häufigen Infektionskrankheiten, Hauterkrankungen, Kopfschmerzen und Migräne, Ängsten oder Panikattacken, Depressionen, Burn-out.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.